Gemeinsam für unsere Region....

Spenden zu Gunsten der Rosenheimer AKTION für das Leben e.V.

Dank an Spender - Rosenheimer Aktion für das Leben
Wir helfen Eltern und Kinder - Rosenheimer Aktion für das Leben


Spenden und Erlöse aus Benefizveranstaltungen 2016


Rosenheim, den 28.12.2016/ LRA RO

Eine gut angelegte Spende

Die beiden Landtagsabgeordneten Klaus Stöttner und Otto Lederer verzichteten in der Adventszeit auf das Versenden von Weihnachtskarten. Das so gesparte Geld spendeten sie stattdessen an die Rosenheimer Aktion für das Leben. Die beiden Politiker suchten sich die Rosenheimer Aktion aus, weil sie inzwischen seit drei Jahrzehnten beweist, wie man Spendengelder sinnvoll in der Region einsetzt um Familien in Not zu unterstützen.

Vorstand Alfred Trageser (Bildmitte) und die beiden Geschäftsführerinnen Manuela Damköhler (links) und Brigitte Plank (rechts) freuten sich über einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro und sagten zu, dass jeder Cent bei Bedürftigen ankommt.



Rosenheim, den 23.12.2016 / Weihnachtsgeschenke

Joblocal GmbH aus Kolbermoor brachte Weihnachtsgeschenke

Die letzte Spende bei uns im Haus vor Weihnachten war von der Firma Joblocal GmbH aus Kolbermoor, bzw. deren Mitarbeiter. Sie brachten über 50 Weihnachtspäckchen am Donnerstag Abend vor Weihnachten noch zu uns ins Büro!

Am Freitag sind die Eltern zur "Bescherung" zu uns in Büro gekommen. Für die, die  nicht kommen konnten, haben wir die Päckchen zu den Kindern gebracht! "Welche eine Freude"!!



Rosenheim, den 23.12.2016 / Weihnachtsgeschenke

Joblocal GmbH aus Kolbermoor brachte Weihnachtsgeschenke

Die letzte Spende bei uns im Haus vor Weihnachten war von der Firma Joblocal GmbH aus Kolbermoor, bzw. deren Mitarbeiter. Sie brachten über 50 Weihnachtspäckchen am Donnerstag Abend vor Weihnachten noch zu uns ins Büro!

Am Freitag sind die Eltern zur "Bescherung" zu uns in Büro gekommen. Für die, die  nicht kommen konnten, haben wir die Päckchen zu den Kindern gebracht! "Welche eine Freude"!!



Rosenheim, den 22.12.2016 / Scheckübergabe

Raublinger Unternehmen spendet Rosenheimer Aktion

Die Mondi Inncoat GmbH hat der Rosenheimer Aktion für das Leben 1.500 Euro gespendet. Nachdem der Losverkauf auf der Weihnachtsfeier des Raublinger Unternehmens einen Erlös von 743 Euro erbrachte, verdoppelte Geschäftsführer Georg Grantoff den Betrag auf 1.500 Euro. Die Scheckübergabe fand im Rosenheimer Landratsamt statt: (von links) Brigitte Plank (Rosenheimer Aktion), Nicole Schumacher (Assistentin der Geschäftsführung), Geschäftsführer Georg Grautoff, Vorstand Alfred Trageser und Manuela Damköhler (Rosenheimer Aktion). Schwerpunkt des Vereins ist die umfassende und nachhaltige Hilfe für Familien mit Kindern in sozialer und finanzieller Not.



Rosenheim, den 22.12.2016 / Spendenaktion

Weihnachtstombola der Berufsschule

Die Berufsschule II Rosenheim spendet für die Aktion.

Die SMV und alle LehrerInnen unterstützen die Weihnachtstombola zugunsten der Rosenheimer Aktion für das Leben. Wir sagen Danke.



Rosenheim, den 14.12.2016 / Scheckübergabe Landratsamtes

Personalrat Landratsamt übergibt Scheck

Einen Scheck über 750 € vom Personalrat des Landratsamtes Rosenheim überreichte uns Herrn Landrat Berthaler für die Rosenheimer Aktion für das Leben! Herzlichen Dank!



Rosenheim, den 12.12.2016 / Behördenturnier im „Emilio-Eisstadion“

Startgebühren als Spende an die Aktion

Die Mannschaft der Gemeindeverwaltung Eggstätt hat das diesjährige Behördenturnier im Eisstockschießen im Rosenheimer „Emilio-Eisstadion“ gewonnen. In einem spannenden Finale siegten die Eggstätter mit 17 zu 15 gegen den Titelverteidiger Finanzamt Wasserburg 1. Organisator Sepp Stein vom Landratsamt Rosenheim (links) überreichte den vom Landkreis gestifteten Pokal. Im kleinen Finale um Platz drei setzte sich die Mannschaft der Gemeindeverwaltung Albaching klar mit 20 zu 5 gegen das Team der Bundespolizei Rosenheim durch. Die Startgebühren des Behördenturniers in Höhe von 800 Euro wurden traditionell der Rosenheimer Aktion für das Leben gespendet. Erstmals nahm die Rosenheimer Aktion, angeführt von Geschäftsführerin Brigitte Plank, mit einer eigenen Mannschaft an dem Turnier teil und erreichte in der Gruppe B einen beachtlichen achten Platz.



Rosenheim, den 12.12.2016 / Behördenturnier im „Emilio-Eisstadion“

Startgebühren als Spende an die Aktion

Die Mannschaft der Gemeindeverwaltung Eggstätt hat das diesjährige Behördenturnier im Eisstockschießen im Rosenheimer „Emilio-Eisstadion“ gewonnen. In einem spannenden Finale siegten die Eggstätter mit 17 zu 15 gegen den Titelverteidiger Finanzamt Wasserburg 1. Organisator Sepp Stein vom Landratsamt Rosenheim (links) überreichte den vom Landkreis gestifteten Pokal. Im kleinen Finale um Platz drei setzte sich die Mannschaft der Gemeindeverwaltung Albaching klar mit 20 zu 5 gegen das Team der Bundespolizei Rosenheim durch. Die Startgebühren des Behördenturniers in Höhe von 800 Euro wurden traditionell der Rosenheimer Aktion für das Leben gespendet. Erstmals nahm die Rosenheimer Aktion, angeführt von Geschäftsführerin Brigitte Plank, mit einer eigenen Mannschaft an dem Turnier teil und erreichte in der Gruppe B einen beachtlichen achten Platz.



Rosenheim, den 29.11.2016 / ProStaff GmbH

Spende satt Weihnachtsgeschenke

Statt Weihnachtsgeschenke an Kunden zu verteilen, spendete der größte Anbieter für Zeitarbeit in Rosenheim, die ProStaff GmbH lieber 2.000 Euro an die Rosenheimer Aktion für das Leben. Es ist nicht die erste Spende des Unternehmens an die Rosenheimer Aktion. Wir finden es gut, was hier geleistet wird, sagte der geschäftsführende Gesellschafter Alexander Fuchs. Die Rosenheimer Aktion für das Leben hilft Menschen in Not. Dies sind meist alleinerziehende Mütter. Sie erhalten konkrete Hilfe, beispielsweise bei der Gesundheitsvorsorge, der Schulausstattung, der Bekleidung oder der Finanzierung von Schulausflügen. Bei der Scheckübergabe waren mit dabei (von links): Brigitte Plank (Rosenheimer Aktion), Vorstand Alfred Trageser, ProStaff Prokurist Maximilian Strobel, Geschäftsführer Alexander Fuchs und Manuela Damköhler (Rosenheimer Aktion).



20. September 2016 / Spende der Firma Meggle

Unternehmensleitung "stockte auf".

Durch das Engagement der Mitarbeiterinnen der Firma Meggle konnten beim Umwelt- und Gesundheitstag 404 € durch den Kuchen- und Kaffeeverkauf erwirtschaftet werden, die dann von der Unternehmensleitung auf 2000 € aufgestockt wurden. Die Spendenübergabe an die Rosenheimer Aktion für das Leben e.V. erfolgte durch Herrn Vorstandsvorsitzenden Dr. Sil. H. van der Ploeg und Herrn Thomas Ranft. So können wieder Familien und Alleinerziehende in Notlagen unterstützt werden.



23. Juni 2016 / Feldkirchen-Westerham

Erlös aus Losverkauf: 800 Euro !

Über 200 Gäste, überwiegend Familien, kamen zum zweiten Modellbautag am 11. Juni 2016 nach Feldkirchen-Westerham: Sie konnten kostenlos einen professionellen, ferngesteuerten Flugsimulator ausprobieren, eine Flugshow mit Helicopter und Quadrocopter beobachten oder an dem Rennen mit ferngesteuerten Autos teilnehmen – was bei den Kindern zwischen sechs und 15 Jahren sehr gut ankam.
 
Der Erlös aus dem Losverkauf sowie von Essen und Getränken – alles Spenden von Firmen vor Ort – ging nun zu gleichen Teilen an die Aktion Aufwind und an den Verein Rosenheimer Aktion für das Leben e.V. Beide Organisationen unterstützen Familien in Stadt und Landkreis Rosenheim, vor allem Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebenssituationen. „Mir war es wichtig, etwas für Familien in der Region zu tun“, erklärt Björn Whisling, Inhaber von RC-Hobby 24, sein Engagement. „Modellbau und Jugendliche, das passt gut zusammen“, so der alleinerziehende Vater. „Deswegen habe ich diesen Tag organisiert.“

BU: Björn Whistling (li.), Veranstalter des zweiten Feldkirchener Modellbautages, überreicht die Spende in Höhe von 800 Euro an Andrea Janshen von der Aktion Aufwind (2.v.li.) und an Brigitte Plank (2.v.re.) und Manuela Damköhler (re.) von dem Rosenheimer Aktion für das Leben e.V..     Foto: Aktion Aufwind



13. Mai 2016 / Maxlrainer Kultursommer / Tuntenhausen/-ws

Benefizveranstaltung zugunsten der Rosenheimer Aktion für das Leben e.V.

Das Mariensingen ist jedes Jahr wieder eine besondere und kraftspendende Veranstaltung, die Scharen von Menschen in die Basilika von Tuntenhausen zieht. In diesem Jahr lud Sprecher Heinrich Seyfried zu einer Rundreise zu  benachbarten Marienorten, die Gesundheit und Lebenskraft spenden, ein. Seyfried begrüsste die Zuhörer und entschuldigte Pfarrer Amit Sinha Roy, der durch die vielen Maiandachten verhindert war. Mit den Bläsern der Dreder Musi, deren Klang voluminös die Basilika füllte, startete die musikalische Rundreise, bei der Heinrich Seyfried auf benachbarte Wallfahrt- bzw. Marienorte blickte, die Kraft und Gesundheit spenden. „Viele dieser Orte haben Brunnen, aus denen Heilwasser fliest“ bedeutete der Sprecher. Am Schluss der Reise blickte Seyfried noch auf das Marienwallfahrtskirchlein mit der bekannten heiligen Quelle “Frauenbrünnl” bei Glonn. Vor dem Schlusslied erinnerte Heinrich Seyfried noch an die Rosenheimer Aktion „Für das Leben“, für die man Spenden erbat.

Auszug aus Pressebericht / Tuntenhausen/-ws



03. Mai 2016 / Rosenheim, Flohmarkt rund um die Christkönigkirche

Gut 500 € aus dem Brotzeiten- und Kuchenverkauf

Stöbern, auswählen, feilschen, kaufen und mitnehmen – rund um die Christkönig Kirche Rosenheim gab es am Samstag (30.04.2016) ein buntes Flohmarkttreiben. Der Erlös von gut 500 € aus dem Brotzeiten- und Kuchenverkauf sowie den Standgebühren von gut  900 € kommt den beiden Veranstaltern, der „Rosenheimer Aktion für das Leben“ und dem Verein „Sterne auf den Straßen Boliviens e.V.“ zugute, die erstmalig gemeinsam diesen Nachtflohmarkt durchführten. Der Getränkeverkauf wurde von Flötzinger Bräu Rosenheim und ORO Rohrdorf gesponsert! Mit dem Erlös der Standgebühren und der eigenen Flohmarktverkaufsständen, können wieder bedürftige Eltern und Kindern in der Region sowie Familien und Kindern in Bolivien unterstützt werden. Die Hilfe ist dringend notwendig! Die Vorstandschaft beider Vereine war selbstverständlich vor Ort und half am Brotzeitstand oder im Verkauf.

Zudem waren weitere zahlreiche Freiwillige der Pfarrei Christkönig und beider Vereine sowie des Rosenheimer Landratsamtes im Einsatz.



27. April 2016 / Wasserburg

Soziale Gemeinschaft wichtiger denn je

Jedes Jahr werden Ausschüttungen aus dem Gesamtvolumen der Sozialstiftung der Sparkasse mitsamt der zugeteilten Vermächtnisse einiger Bürger an soziale Einrichtungen und Projekte vergeben. Heuer bereits zum achten Mal.
Insgesamt mehr als 48.000 Euro gingen am Dienstagabend an unterschiedliche soziale Einrichtungen und Projekte aus dem Altlandkreis Wasserburg. Zahlreiche Projekte, die direkt im Stadtgebiet zum Einsatz kommen und etliche aus dem Umland.
Begeistert zeigten sich Bürgermeister Michael Kölbl sowie der Vorstandsvorsitzende Richard Steinbichler, dass es in der Region so viele Menschen gibt, die sich besonders engagieren. "Sie alle gehören unterstützt und mit der Sozialstiftung können wir dies ermöglichen", betont Steinbichler.

Respekt und finanzielle Unterstützung für wichtiges Engagement
Es sei eine großartige Sache, dass das soziale System im Landkreis Rosenheim und den Gemeinden, die einst zum Altlandkreis Wasserburg gehörten, in besonderem Maße funktioniere. "Sie alle sind Teil des funktionierenden Systems", so Wolfgang Berthaler.

Die Rosenheimer Aktion für das Leben e.V. bekam eine Spende von 2000 €, damit die Familien und Alleinerziehenden im Landkreis Rosenheim, die in Not sind, unterstützt werden können.



23. Februar 2016 / Berufsschule 2 Spendenaktion

Lose für einen guten Zweck

Die Schülerinnen und Schüler der Berufsschule II in Rosenheim haben der Rosenheimer Aktion für das Leben e.V. 2.100 Euro gespendet. Das Geld stammt aus einer von der Schülermitverantwortung organisierten und von zahlreichen Ausbildungsbetrieben mit Sach- und Geldspenden unterstützten Tombola. Die Aktion „Schüler helfen in der Weihnachtszeit“ ist an der Berufsschule seit vielen Jahren eine feste Institution.
Die Entscheidung, wer den Erlös aus der Tombola erhält, fällten die Schülerinnen und Schüler selbst. Die Rosenheimer Aktion für das Leben durfte sich in den Klassen mit einem kleinen Film präsentieren. Das ist sehr gut angekommen, sagte Schülersprecherin Anna-Lina Castigliana. Wichtig für viele war auch, dass die Rosenheimer Aktion regional unterstützt, so Castigliana. Verbindungslehrer Stefan Klauser zollte der Schülermitverantwortung ein großes Lob: Sie war besonders engagiert.

 

Sogar auf Facebook war die Weihnachtsaktion begleitet worden.

Bei der Scheckübergabe waren mit dabei: (von links) Die Geschäftsführerin der Aktion Brigitte Plank, Verbindungslehrer Stefan Klauser, Vereinsvorstand Alfred Trageser, die stellvertretende Schulleiterin Katrin Schäfer-Schwindt, Verbindungslehrerin Stefanie Mende und Schülersprecherin Anna-Lina Castigliana.



10. Dezember 2015/ Geburtstagsspende

...zum 80. Geburtstag: Spende an die Rosenheimer Aktion

Ganz herzlich bedankte sich die Rosenheimer Aktion für das Leben e.V. bei Herrn Adolf Dinglreiter, der anlässlich seines 80. Geburtstages 1005 € für die bedürftigen Familien und Alleinerziehenden in Stadt und Landkreis Rosenheim spendete. Gerade zur Weihnachtszeit sind wieder viele Anfragen und Nöte, so Herr Alfred Trageser, Vorsitzender der Rosenheimer Aktion für das Leben.



Weitere Spenden und Erlöse aus Benefizveranstaltungen 2015:

07. Dezember 2015 / Eisstockschießen zum guten Zweck / Erste Mannschaft des Finanzamtes Wasserburg ·

25. November 2015 / Platzerlübergabe für den Christkindlmarkt/ Studierenden der Landwirtschaftsschule Rosenheim ·

07. November 2015 / Club spendet 13000 € an soziale Einrichtungen / Lions Club Bad Endorf-Chiemgau · 06. November 2015/ Katholische Frauengemeinschaft Schwabering spendet 1000 Euro · 4. August 2015 / Eine große Spende vom Lions Club Bad Endorf · 24. Juli 2015/ MAIBLUMENAKTION/ Spendenübergabe bei IKEA · 20. Mai 2015 / Spende vom Frauenbund Bernau · 26. Mai 2015/ Mariensingen ein Erfolg/ "Maxlrainer Kultursommers" · 04. Mai 2015/ Spendenübergabe Sozialstiftung der Sparkasse Wasserburg · 25. April 2015/ Flohmarkt rund um das Landratsamt · 04.02.2015/ Spendenübergabe der Berufsschule II · 26. Januar 2015/ Spende der Holzarena ·

29. Januar 2015/ Bruckmühler Frauenbund / Adventskranzaktion · 13. Januar 2015/ Frauen-Union unterstützt bedürftige Familien / CSU-Frauen-Union Rosenheim-Stadt.


Rosenheimer Aktion für das Leben e.V.
Rosenheimer Aktion für das Leben e.V.
Rosenheimer Aktion für das Leben e.V.
Rosenheimer Aktion für das Leben e.V.

 Rosenheimer Aktion für das Leben - LOGO

Hilfe für Eltern und Kinder in sozialer und wirtschftlicher Not in unserer Rosenheimer Region

Rosenheimer AKTION für das Leben e.V.
Geschäftsstelle Rosenheim · Wittelsbacherstr.  53
83022 Rosenheim

Telefon: 08031 392 2444  und 08031 392 2443
Telefax: 08031 392 9 2443

aktion(et)lra-rosenheim.de

Montag - Mittwoch   08:15 - 12:00 Uhr

Donnerstag  08:15 - 12:00 Uhr u. 14:00 - 17:00 

Freitag  08:15 - 12:00 Uhr